about me

hebamme sein

 

Das war in meinem Kopf seit früher Jugend

und heute darf ich das große Glück genießen meinen Beruf auch als Berufung zu leben.

Ein Beruf mit Herz, Hand und Verstand.

Rund um das - Frau sein - , Geburt und - Mutter sein - entstehen sehr reine Momente.

Jede Frau darf sich authentisch und frei auf diese Prozessen einlassen und

genauso authentisch darf ich sie begleiten.

Ich schätze die Echtheit und Sinnhaftigkeit in meinem Beruf.

 

Im Frühling 1988 wurde ich als Sonntagskind im ländlichen Schleswig-Holstein

als erste Tochter, von drei Kindern, eines jungen Landwirtschaftspaares geboren.

Geburtshilflich wollte ich zu diesem Zeitpunkt schon etwas erleben und nahm den Weg

der spontanen Beckenendlagengeburt.

Die Faszination blieb bestehen und mein Hebammenexamen legte ich,

nach einer sehr intensiven und lehrreichen Ausbildung,

am Vinzenz-Pallotti-Hospital in Bensberg, ab.

Die zurückhaltende Geburtshilfe, die ich dort erlernen durfte, hat mich sehr geprägt und

bereichert weiterhin meine Arbeit mit den Frauen im Kreißsaal und in der Freiberuflichkeit.

 

Leben und arbeiten tue ich im liebeswerten Stadtteil Nippes und im Kreißsaal des HGK Longerich.

2013 und 2016 habe ich zwei Kinder geboren, hierbei durfte ich selber zweimal auf der anderen Seite stehen und habe, mit den persönlichen Erfahrungen rund um die Familienentstehung, wieder neue Impulse und Blickwinkel für meinen Beruf und meine Betreuung  gewinnen können.

 

Ein zusätzlicher, wichtiger Aspekt meiner Arbeit ist den Frauen und Paaren zu zeigen und sie darin zu bestärken, dass sie bereits alles mitbringen um dem neuen Kind Schutz, Geborgenheit, Fürsorge und Liebe zu schenken.

Dies bedarf nicht viel. Minimalismus und Nachhaltigkeit sind auch mit Kind im Familienleben möglich oder sogar viel einfacher, da sie uns früh zeigen, dass sie die "Basics" des menschlichen Miteinanders brauchen und keine ausgefallenen Konsumgüter.

Jedoch werden Schwangere, werdende Eltern, frische Eltern und Kinder überladen mit

dem scheinbar nötigen Equipment um perfekte Eltern oder perfekte Familien zu sein.

In diesem Konsumdschungel bin ich Ihnen gerne behilflich um einen realistischen Durchblick zu gewinnen, 

was Sie als wirklich nötig empfinden und für ein Kind in seinem Aufwachsen von Bedeutung ist.

 

 

 

berufliche biographie

 

  • 2011 // Hebammenexamen, VPH Bensberg, Bergisch Gladbach
  • 2011-2019 //  Geburtsbegleitung im Kreißsaal des VPH Bensberg
  • 2012-2017 // Zusätzliche Freiberuflichkeit in der Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung und Kursarbeit
  • 2013 //  Geburt meiner Tochter
  • 2016  // Geburt meines Sohnes
  • 2014 //  Zertifikat zur Prüfungsvorbereitung - Heilpraktiker für Psychotherapie - Grüne Schule Hamburg
  • 2014 // Zertifikat zur Fachausbildung - Gesprächsführung nach Rogers - Grüne Schule Hamburg
  • Seit 2016 // Akupunkturausbildung, ProMedico
  • 2018 //  Einjährige Dozententätigkeit bei der Berufsfeuerwehr Köln im Rahmen der Fortbildung von Rettungsassistenten und Feuerwehrmännern zum Thema: Notfälle in der Schwangerschaft und Geburt
  • Seit 2018 // Geburtsbegleitung im Kreißsaal des HGK Longerich
  • Seit März 2019 // Weiterbildung zur Praxisanleiterin an der Hochschule für Gesundheit in Bochum
  • 2019 // Fortbildung Geburtsvorbereitende Massage & Rückbildungsmassage
  • Ab 2020 // Erneute, zusätzliche Freiberuflichkeit in der Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung und Kursarbeit

 

Seit Berufsbeginn regelmäßige Fortbildungen zu folgenden Themen:

  • Stillmanagement 
  • Notfälle in der Schwangerschaft und Geburt
  • Newborn-Life-Support
  • Bindungsstörung bei Trauma nach Geburt
  • Trauerarbeit in Schwangerschaft und Geburt
  • Homöopathie
  • Anthroposophische Medizin
  • Regelwidrige Geburten
  • Beckenboden-Update

 

 

"Man muss in der Geburtshilfe viel wissen, um wenig zu tun."

dr. W. Pschyrembel

(1901-1987)