wochenbett

Wochenbettbetreuung

 

Die Hausbesuche für die Wochenbettbetreuung beginnen mit der Ankunft Zuhause, nach der Geburt Ihres Kindes.

Die ersten Tage komme ich täglich zu Ihnen und dann in größeren Intervallen.

Insgesamt kann ich Sie 8 Wochen betreuen, bei Bedarf auch länger.

 

Ich beobachte und begleite alle Rückbildungsvorgänge, die Wundheilung,

die Entwicklung und Pflege des Kindes und den Stillbeginn.

Ich berate, betreue und begleite Sie natürlich auch bei allen anderen Fragen

rund um das Thema Familie werden und sein, Leben mit einem Kind.

 

In der Schwangerschaft und im Wochenbett wende ich, falls nötig, oft auch kombiniert und ergänzend, die anthroposophische Medizin, Phytotherapie, Massage nach Dr. Gowri Motha, Homöopathie, Akupunktur und die klassische Schulmedizin an.

 

     

Weitere Themen können sein:

  • Hilfe bei Beschwerden
  • Hilfe bei Stillproblemen
  • Ernährung in der Stillzeit
  • Beginnende Beckenbodenübungen
  • Trageberatung
  • Beikostgespräch
  • Beratung zur Verhütung nach dem Wochenbett
  • Beratung zu plastik- und chemiefreien Menstruationsartikeln
  • Beratung zu Stoffwindelsystemen

 

Alle Hebammenleistungen im Wochenbett werden durch Ihre Krankenkasse gezahlt.